Kategorie-Archiv: Neues von der Baustelle

Neues von der Baustelle: Ein Spielzimmer

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle:
Nach langem Hin uns Her haben wir endlich ein Klo auf unserer Gemeinschaftsfläche. Ein kleiner Schritt für das Klo – ein großer Schritt für die Burge. Denn jetzt können wir endlich Veranstaltungen machen, ohne dass Gäste (und wir selbst) ein paar Stockwerke hoch laufen oder heimlich in die Hecke müssen ;-)
Als nächstes rücken wir dem ca. 30 qm großen sogenannten “Seminarraum” auf die Pelle. Weiterlesen

Das Dach ist (fast) fertig.

Dank Eurer Unterstützung wohnen nun endlich drei große und ein kleiner Mensch im Dach. Drei weitere Personen folgen alsbald. Fenster, Wände und Dämmung wuram Dielen verlegenden ein Glück für uns gemacht, nicht der Boden und die Bäder. Besonders aufwändig gestaltete sich das Verlegen des Dielenbodens. Da der Boden im Dach krumm und schief  war, musste eine Unterkonstruktion angefertigt werden, die es in sich hatte. Eine meditative Geduldsarbeit war es die Unterlegplättchen in die richtige Höhe zu bringen. Mit dem Verlegen der Dielen war es noch nicht getan. Schleifen, putzen, ölen oder lackieren, auch das alles eine zeitaufwändige Angelegenheit. Aber es hat sich gelohnt!

Auch eins von zwei Bädern ist schon fertig. Puh, was ne Arbeit, aber dadurch haben wir viel handwerkliches Geschick erlangt und viel gelernt!

Das Dach ist leer!

Während ein Teil der Gruppe in Leipzig auf der MHS MV weilte, hat letztes Wochenende ein anderer Teil der Gruppe den verbliebenen Schutt aus dem Dach geräumt. Dabei haben wir großartige Unterstützung von Freunden bekommen (unter anderem von der Magda19). Es war heiß und es war staubig und ihr wart trotzdem da! VIELEN VIELEN DANK DAFÜR!!

Hier wie üblich die Dokumentation von dt Janze:

Schutthaufen Dach 3

Schutthaufen Dach 4

 

Vielen Dank an alle Unterstützer_innen! Das Dach ist fast leer, ABER es muss weitergehen

Letztes Wochenende habe wir 20 Kubikmeter Schutt in Eimern vom Dach in den Container im Hof verfrachtet. Unten seht ihr den Vorher-Nachher-Vergleich. Diesen Samstag 19.07. geht es ab 11 Uhr direkt weiter. Bitte kommt zahlreich!!

Erfahrungsgemäß helfen verschiedene Dinge bei dieser Tätigkeit:

  1. Einfach extrem viel Spaß am Leben und den Leuten
  2. Totale Unzurechnungsfähigkeit. Diese kann auf verschiedensten Dingen basieren (ein Beispiel: Kater)
  3. Tiefe innere Aggressionen, die einfach mal raus müssen

Obwohl wir #1 präferieren, ist uns am Ende total egal warum ihr bei uns vorbeikommt um Schutt in Eimern zu schleppen, aber bitte tut es! ;-) Vielen Dank schonmal!

Ach so als kleine Motivation (oder vielleicht auch #4 in der Liste oben?): beim letzten Verräumespaß gab es 6 METER Pizza zu verzehren…

Vorher:

schutt

Nachher:

2014-07-12 17.32.352

Und falls ihr euch fragt wo der ganze Schutt herkommt?! Das passiert im Allgemeinen ungefähr so:

Große Burge-Schuttverräume-Action am 14.07.14

schutt2Da wir ja nun stolze Besitzer_innen einer Baugenehmigung sind, kann der Ausbau des Dachgeschosses endlich beginnen. Nächste Woche soll bereits das Gerüst für den baldigen Einbau der Dachfenster aufgestellt werden. Und nur eine Woche später kann es dann auch schon losgehen!

Wir starten das ganze mit einer schuttvorerst letzten großen Aktion in Eigenleistung, bevor dann mit der Zimmerei Holzbär das erste Gewerk im Dach loslegen kann: am 14.07.14 ab 10:00 Uhr muss der Abriss im Dach fertig gestellt und der ganze Schutt mittels eines Hebekrans nach unten befördert werden. Da wir dafür nur einen Tag Zeit haben, wäre es toll, wenn sich noch fleißige Helfer_innen finden würden. Meldet euch doch bei uns, wenn ihr Lust habt, mal einen Tag lang so richtig im Staub zu stehen!